74-jährige Patientin mit Verschluss einer Vene durch Thrombose am Augenhintergrund. Macht gerade bei ihrem Augenarzt eine Blutverdünnungstherapie, worunter das Augenlicht sich verbessert. Muß umziehen. Geht am neuen Wohnort zu neuer Augenärztin.
Diese sagt: „Das wird eh nicht mehr. Medikamente bringen da gar nix. Infusionstherapie taugt nix. Es gibt nichts, was hilft. Das wird nicht mehr besser. Damit müssen sie leben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.