Kürzlich hat mir eine Patientin berichtet, die in der Tat an einer schweren Krebserkrankung leidet, gegen die sich mit aller Kraft zur Wehr setzt,

ihr Onkologe betont immer wieder, sie solle sich darüber im Klaren sein, dass sie „eine lebende Zeitbombe“ sei.

Da fragt man sich wirklich,

– was der Mann damit bezweckt

– ob er sich darüber im klaren ist, wie solche Worte auf eine schwer kranke Patientin wirken müssen, die um ihr Leben kämpft

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.